1083657 Euro

Ausgaben:                     00,00

Einnahmen:                            400,00

Verwendungszweck:       Spareinlage

 

Lukas und Orell.

Espresso.

Kickern.

Ich erzähle den beiden von meinem gestrigen Erlebnis.

Lukas bietet an, sich von mir aussortieren zu lassen – wenn’s der Sache dient. Wenn ich die Million habe, ist er gerne bereit, wieder mein Freund zu sein.

Das sind wahre Freunde.

Mit solchen Leuten kann ich es tatsächlich schaffen.

 

Weiter: Bodo Schäfer.

Gegen Ende des Buches empfiehlt Bodo Schäfer, 10% des Einkommens einfach zu sparen. Er meint, das sei kein Problem. Man wird dann Millionär durch das, was er das Wunder des Zinseszins nennt und in einer Tabelle veranschaulicht. Hier ist aufgeschlüsselt, wie viel Geld man wie lange bei welchem Zinssatz anlegen muss, um eine bestimmte Rendite zu erhalten (S.189).

Praktisch.

Neugierig schaue ich nach: Ich muss nur jährlich 1000€ beiseite legen, diese mit einem Zinssatz von 15% verzinsen, dann habe ich nach 50 Jahren 1083657 Euro! Das sind glatte 83657 Euro mehr als ich mir vorgenommen habe.

 

Orell mit seinem scharfen Mathematikerverstand rechnet aus, dass ich in 50 Jahren 90 bin. Wenn ich denn so lange lebe.

Lukas, der alte Sparfuchs, meint, dass es eventuell ein Problem geben könnte, einen Zinssatz von 15% bei einer Bank herauszuholen.

Isi bringt schließlich das ganze Kartenhaus, auf dem mein zukünftiger Reichtum gebaut ist, zu Fall und meint, wir haben keine 1000€, die wir sparen können.

Misto.

Später: Ich will Isi das Gegenteil beweisen und überweise 400€ auf unser Notfallkonto. Ich wette, sie merkt es nicht.

Noch später: Isi war rasend. Sie meinte, ich hätte die 400€ ausgegeben. Im Kreuzverhör gestand ich, dass ich das Geld aufs Projektkonto überwiesen habe. Das beruhigte sie nur wenig: „Wovon sollen wir denn unser Essen bezahlen?“

Essen ist überbewertet.

Ich überwies das Geld wieder zurück.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: