Fernrohr

Kontostand:                  -1228,68

Einnahmen:                   00,00

Verwendungszweck:       –

Am Wochenende der nächste Kindergeburtstag.

Bax wünscht sich ein Fernrohr. Ein Piratenfernrohr.

Aber woher?

Orell hatte die Idee, auf den wöchentlichen Flohmarkt zu gehen, da gibt es reihenweise Stände, die Ferngläser, Fernrohre und auch Fotoobjektive verkaufen. Mit Schaudern dachte ich an das vorletzte Wochenende zurück, an den Flohmarkt der Wahnsinnigen.

Orell meinte, der Flohmarkt unter der Woche sei etwas gemäßigter – und vielleicht finden wir ja ein Fotoobjektiv. Das war natürlich ein Anreiz für mich als frisch gepackenen Profifotografen.

Am Flohmarkt gab es dann zwar kein Objektiv (zumindest kein brauchbares), aber hunderte, nein tausende von Ferngläsern. 10€ das Stück. Produziert wahrscheinlich von kleinen Kinderhänden in einem Ausbeuterland.

Nur ein Stand hatte „echte“ Fernrohre. Teleskopfernrohre.

Orell entdeckte da tatsächlich ein Piratenfernrohr, das zwar 20€ kostete, dafür aber eben echt war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s