Advent, Advent…

Kontostand:                  -347,18

Ausgaben:                     00,00

Einnahmen:                  00,00

Verwendungszweck:       –

Gestern Bandprobe.

Alle (genauer: Orell, Syl und Isi) sind genervt von den vielen(!) Firmenweihnachtsfeiern.

Ich: war bisher auf keiner einzigen Weihnachtsfeier, deshalb bin ich auch nicht genervt.

Foto von Orells Verstärker (Engl, Ritchie Blackmore Signature).

Zur Feier des Tages: Last Christmas gespielt (von Wham! – cool, eine Band mit einem Ausrufezeichen im Namen! Fast so gut wie der Name der Band mit dem Konkurrenzweihnachtslied 1984: Power of Love von Frankie Goes to Hollywood. Erinnert sich jemand noch an das Computerspiel auf dem Commodore 64? FGTH – Welcome to the Pleasuredome?).

Auffällig: Die letzten Jahre über ließ sich eine steigende Häufigkeit verzeichnen, was die Beschallung mit Last Christmas betrifft. Soll heißen, mit einem gefühlten Höhepunkt letztes Jahr wurde das Lied seit der Veröffentlichung 1984 immer häufiger gespielt – bis zu diesem Jahr.

2011 ist seltsam leer ohne Last Christmas.

George Michael ist reich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: