Schlagwort-Archive: Galileo

Wilkommen in der Twilight Zone

Kontostand:                  -1049,92

Ausgaben:                     00,00

Einnahmen:                   00,00

Verwendungszweck:       –

Wenn ich 1 Million Euro hätte, würde ich mir ein paar klassische Flipperautomaten zulegen: Medieval Madness, Attack from Mars und Monster Bash.

Doch dazu später.

Eine der wichtigsten charakterlichen Voraussetzungen für einen neuen Mann von Welt – und für einen erfolgreichen Mann von Welt – ist die Neugier.

Das Wort bezeichnet tatsächlich ein Verlangen, einen Drang, neues zu erfahren und bisher Verborgenes zu ent-decken (=auf-decken).

Bezieht sich die Neugier auf unterschiedliche Ereignisse, ist sie – eher abwertend – als Sensationslust zu verstehen und somit negativ bewertet: Hier dient sie einer primitiven emotionalen Bedürfnisbefriedigung, z.B. durch Neuigkeitenaustausch mit der Nachbarin.

Tritt diese primitive Variante in den Hintergrund und steht eine Art rationale Neugier im Vordergrund, bezeichnet man dies als Wissensdrang.

Ständige Neugier in diesem Sinne ist essentiel für den Erfolg:  Re-invent Yourself.

Damit ist nicht gemeint, fortwährend die Meinung zu ändern, je nachdem, wie es die Situation gerade verlangt. Vielmehr ist damit eine persönliche Veränderung und Weiterentwicklung (Evolution) gemeint, die es als konstanten Charakterzug anzunehmen und zu fördern gilt:

„Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will,“ sagte schon Galileo Galilei.

Die Welt ist ein Kuriositäten-Kabinett, in dem es ständig etwas Neues zu entdecken gibt.

Die Twilight Zone.

Und der Weg dorthin ist die eigene Vorstellungskraft:You unlock this door with the key of imagination.

Cool. Ich fühle schon die Kraft der Twilight Zone wirken und gehe gleich mal in den Keller und zocke eine Runde am Twilight Zone Flipper.

Twilight Zone kann quasi als Nachfolger zum meistverkauften Flipper der Welt – The Addams Family – gesehen werden. Für mich ist Twilight Zone die ultimative 90er Pinball Machine. Er hat alles, was ein richtiger Flipper braucht: Coole Gimmicks (ein Kaugummiautomat, der zu einem bestimmten Zeitpunkt einen 7er Multiball ausspuckt – inklusive einem weißen Ball, der aus NASA-Keramik gefertigt ist); coole Zitate (von Rod Serling, dem Erfinder der Twilight Zone himself); coole Musik (der Flipper spielt den Song Twilight Zone der holländischen Band Golden Earring); und, nicht zuletzt, ein cooles grafisches Design (auf dem Backglass ist Rod Serling abgebildet in einem Curiosity Shop; darin befinden sich lauter Kuriositäten aus der TV-Serie).

Wenn ich 1 Million Euro hätte, würde ich mir – mindestens – folgende drei klassischen Geräte aus den 90ern kaufen:

Attack from Mars

Monster Bash

Medieval Madness

Welches ist wohl der teuerste Flipper überhaupt?

Kann man mit Flipperautomaten reich werden?

Quelle: http://hem.bredband.net/b257182/tzquotes.html; http://de.wikipedia.org/wiki/Neugier


Advertisements