Das Intelligenz-Netzwerk

Kontostand:                    -339,06

Ausgaben:                     00,00

Einnahmen:                   00,00

Verwendungszweck:       –

Brian Tracy rät, sich ein Intelligenz-Netzwerk aufzubauen: Da den wichtigsten Einfluss auf die eigene Persönlichkeit immer das unmittelbare soziale Umfeld hat, haben es sich erfolgreiche Leute zur Gewohnheit gemacht, sich ausschließlich mit positiven, erfolgsorientierten Menschen zu umgeben. Versager pflegen eher Umgang mit Menschen, die ebenfalls erfolglos sind.

Im Umkehrschluss heißt das dann: Wenn ich mich mit erfolglosen Menschen abgebe, werde/bleibe ich selbst erfolglos. Wenn ich mich mit erfolgreichen Menschen abgebe, werde/bleibe ich erfolgreich. Die Mitglieder der jeweiligen Gruppe passen sich immer an die Gruppe an, bzw. identifizieren sich mit den anderen Mitgliedern der Gruppe (S.113).

Brian Tracy schlägt vor, die eigene Referenzgruppe, d.h. die Gruppe mit denjenigen  Menschen, von denen ich glaube, dass sie mir ähnlich sind, zu wechseln. Im Hinblick auf diese Referenzgruppe empfiehlt es sich, wählerisch, bzw. egoistisch zu sein: Da das wichtigste Gut auf dieser Welt die Zeit ist, muss man sich seine Zeit sorgfältig einteilen. Der Umgang mit Menschen nimmt enorm viel Zeit in Anspruch, deshalb muss man bezüglich der sozialen Kontakte anspruchsvoll sein und keine „unnützen“ Bekanntschaften pflegen:

„Sie können es sich nicht leisten, diese [Zeit] für sinnlose Beziehungen mit Menschen zu verschwenden, denen Sie und die Ihnen auch nicht helfen können, ein schöneres Leben zu leben.“ (S. 115)

Was genau sinnlose Beziehungen sind, erklärt Tracy nicht. Ist meine Beziehung zu Orell sinnlos, nur weil wir Spaß haben beim Kickern? Muss ich die Beziehung zu Sylvester aufgeben, weil wir „nur“ miteinander Musik machen? Yoda lebt auch allein im Dagobah System, auf dem Sumpfplaneten!

Yoda: „A Jedi must have the deepest commitment, the most serious mind. Hmph. Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.

Aber dass es ihm Spaß macht muss ich bezweifeln. Immerhin freut er sich so sehr über die Gesellschaft von Luke und R2D2, dass er sie sogar in sein winziges Häuschen einlädt und ihnen Suppe zu essen gibt. Und dann beschließt er sogar noch dem völlig überforderten Luke zu helfen… Brian Tracy schreibt weiter:

Wenn Sie genau hinsehen, werden Sie erkennen, dass negative Menschen die Hauptquelle der meisten Probleme darstellen. Negative Menschen sind eine der Hauptursachen von Stress und dem Gefühl des Unglücklichseins. Negative Menschen vermindern Ihre Lebensfreude mehr als alle anderen äußeren Faktoren (S. 115).

Ich muss darauf achten, negative Menschen zu meiden. Anhand meines Adressbuches soll ich aussortieren: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen. Aber ob dieses eher kaltblütige Eliminieren negativer Elemente tatsächlich meinen Charakter verfeinert…?

Fun Fact:

Deutsch: Die US Itelligence Community ist ein Zusammenschluss von 16 Geheimdiensten um den Amerkinanischen Staat besser zu schützen.
English: The US Intelligence Comunity is 16 secrete services united.
Bild: Sanandros
Ob es das ist, was Brian Tracy tatsächlich meinte, als er von einem Intelligenz-Netzwerk sprach? Handelt es sich um einen Übersetzungsfehler?
Mäandrierende Recherche bringt es an den Tag.
Neues Ziel: Einen Geheimbund gründen, die Weltherrschaft an mich reissen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: