Psychos’R’Us?

Kontostand:                  -357,62

Einnahmen:                    00,00

Verwendungszweck:   Literatur zum Thema Reichtum

Im Internet finde ich zahlreiche Angebote von Coaching-Leistungen. Sie reichen von persönlichen Gesprächen über RSS-Feeds hin zur Teilnahme an Diskussionsforen und Seminaren bis hin zur täglichen E-Mail, die einen lösungs- und zielorientiert begleitet.

Die meisten Angebote scheinen – gelinde gesagt – dubios. Leider traue ich mich nicht, auf völlig unseriöse Angebote genauer einzugehen. Ich will nicht abgemahnt werden und so irgendwelchen Abzockern zu unverhofftem Reichtum verhelfen.

Eine Seite verdient jedoch genauerer Betrachtung. Hier wird konkret gefragt, was mich davon abhält, Millionär zu werden. Na ja, wenn ich das wüsste, dann wäre ich wahrscheinlich schon Millionär. Auf dieser Seite wird ein Video angeboten, dass mir garantiert zu finanziellem Erfolg verhilft (wie viel das Video kostet steht nicht da – wer fragt, kann sich’s eh nicht leisten). Es muss sich um ein überragendes Video handeln, denn:

Schon über 20 000 Menschen haben sich dieses Video angesehen. Einmal ist sogar unser Video-Server zusammengebrochen. (Quellennachweis auf Anfrage!)

Auf dieser Seite bietet sich ein Self-Made Millionär als Erfolgs-Coach an. Er ist so erfolgreich, dass er nach eigenen Angaben schon 4949 zufriedene Kunden hat. Kein schlechter Schnitt, bei über 20 000 verkauften Videos. Immerhin bei einem Viertel hat’s also funktioniert.

Der Erfolgs-Coach kämpfte sich jahrelang durch’s Leben, ohne Erfolg zu haben. Bis er eines Tages ein uraltes Geheimnis fand – ein Erfolgsgeheimnis, das sich wie ein roter Faden durch die Lebensgeschichten erfolgreicher und berühmter Menschen zieht. Und dieses universelle Erfolgsgeheimnis, so erzählt der Erfolgscoach weiter, hat auch seinen eigenen Erfolg ausgemacht. Mit Hilfe dieses Geheimnisses hat er Millionen verdient und ist seit Jahren finanziell unabhängig. Als Beweis für Letzteres bietet er eine Bestätigung seines Steuerberaters an.

Gegen einen kleinen finanziellen Beitrag verspricht der Erfolgs-Coach, auch mir dieses Geheimnis zu verraten. Leider habe ich keine 50 000 € übrig, aber einen Versuch wäre es schon wert…

Lukas bietet mir an, mir ein paar Coaching Stunden bei seinem Bruder zu verschaffen, der gerade eine Coaching-Ausbildung absolviert und noch ein paar Testpersonen braucht. Er verspricht mir, als ersten Schritt eine Liste zu schicken, anhand derer auf klassische Art und Weise Stärken und Schwächen gegenüber gestellt werden. Mal sehn.

Später.

Orell und Lukas zu Besuch. Orell hat Schwarzwälder Kirschtorte dabei: Die ist übrig geblieben von einem Geschäftsessen mit Amerikanern („Amerikaner lieben Schwarzwälder Kirschtorte!“).

20 Minuten lang versuchten wir, mit dem Tortenmesser in der Küche herum zu gehen, ohne wie ein Psychopath auszusehen. Es gelang keinem von uns. Isi kam kurz herein, schüttelte verständnislos den Kopf und ging wieder.

Weitere Literatur Recherche:

  1. Rich Dad’s Guide to Becoming Rich…Without Cutting Up Your Credit Cards von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter von Business Plus (Taschenbuch – 1. Dezember 2003) 3,14€ plus 3€ Porto
  2. The Ten Roads to Riches: The Ways the Wealthy Got There (and How You Can Too!) von Ken Fisher und Lara Hoffmans von John Wiley & Sons (Gebundene Ausgabe – 21. November 2008) 5,73€ plus 3€ Porto
  3. How to Be Rich von J.Paul Getty Star Bks.; Auflage: New Impression (22. Juli 1982) 0,75€ plus 3€ Porto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: